Ruth Schöllhammer 04.01.2021

Wir befinden uns in einem echten Aufbruch

Regina Mehler im InterviewNoch gründen wir häufig zu deutsch – erst wird das Produkt entwickelt, dann der Markt bearbeitet. Regina Mehler, Gründerin von 1stRow und Strategieberaterin empfiehlt im Interview mit dem Deutschen Gründerverband, dass Gründerinnen und Gründer von Anfang an auf den Markt hören und den Perfect Fit suchen. Zum Erfolg gehören außerdem ein klarer Businessplan, ein eindeutiger USP und starkes Marketing.

In der Interviewreihe Mut zu Veränderungen, stellt Regina Mehler fest, dass wir uns in einem echten Aufbruch befinden. Wir werden noch viele spannende Gründungen sehen – natürlich mit dem Schmerz, dass manche Firma diese Monate nicht überstehen wird, so die Seriengründerin. Aber die Transformation, die Digitalisierung werden unserem Land irre gut tun!

Überrascht ist sie, dass nicht mehr nur die „Jungen“ zwischen 25 und 40 Jahren gründen. Menschen jeglicher Alters- und Erfahrungsstufe erfinden sich gerade nochmal neu. Und gerade in gemischten Teams, jung und alt, werden ungeheure Energien freigesetzt, weiß Regina Mehler aus ihrem Beratungsgeschäft zu berichten.

Das ganze Interview gibt es auf YouTube.
Gerne wollen wir auch von Euch wissen, wie ihr das Gründungsgeschehen einschätzt und bedanken uns für Eure Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.