Ruth Schöllhammer 25.06.2020

Mut zu Veränderungen und Lust auf Neues

Der Deutsche Gründerverband stellt mutige Unternehmerinnen und Unternehmer vor, die die aktuellen Herausforderungen kreativ und flexibel meistern. In der ersten Folge stellen wir drei Fragen an Regina Mehler, Serial Entrepreneurin.

Wie viele andere auch hat Corona Regina Mehlers Unternehmen plötzlich und tiefgreifend getroffen. Das Geschäftsmodell der Women Speaker Foundation, eine Plattform mit über 600 Expertinnen, hat sich in Luft aufgelöst. Frühestens Anfang des kommenden Jahres rechnet Gründerin Regina Mehler damit, dass es wieder genügend Veranstaltungen gibt, auf denen ihre Expertinnen auftreten können. Ihre Lösung – die Digitalisierung des Angebots – ist bereits in vollem Gange. Das bedeutet neben der Einführung neuer Tools und Prozesse auch die Entwicklung eines neuen Geschäftsmodells – für die Unternehmerin eine spannende Aufgabe.

Gewonnen hat Regina Mehler mit ihrem zweiten Unternehmen 1st Row, eine Strategieberatung. Der Bedarf von Personalverantwortlichen an „virtueller Leadership“ ist enorm. Wie kann man im Home Office Mitarbeiter binden und motivieren? Was bedeutet „agile Arbeitswelt“ für Unternehmen und Organisationen? Der Bedarf an Beratung und Begleitung in der Umsetzung ist enorm. Regina Mehlers Rat zum Schluss: Kommunikation, Kommunikation, Kommunikation – mit Kunden und Mitarbeitern.

Was sind Eure Erfahrungen mit den aktuellen Herausforderungen, Geschäftsmodellen, Mitarbeitern? Wir freuen uns auf Eure Kommentare und Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.